Hier habt ihr den zweiten Teil der Top 3 Pick-Ups 2014-Reihe. Heute ist Tim an der Reihe.

1. Ronnie Fieg x Puma Disc COA

Ronnie Fieg x Puma Disc Blaze "COA"

Der Puma Disc ist für mich sowieso einer der Schuhe die sowohl im Komfort, als auch in der Optik kaum zu übertreffen sind. Es passt einfach alles an ihm. Hinzu kommt dann noch, dass das Disc System ein absolutes technisches Highlight ist.

Ronnie Fieg hat mit dem COA vor allem die optische Komponente nochmal ein Stück verbessert. Die Toebox ist etwas anderst geformt als beim klassischem Modell und sieht super aus. Die Verbindung der Farben mit einem großen Anteil schwarz und den 3M-Sprenklern auf der Sohle macht den Schuh zum absoluten Highlight. Zu guter Letzt kommt noch eine sehr gute Materialwahl, die man bei aktuellen Releases ja leider oft vermisst.

2. Adidas Stan Smith Neo White Fairway Green

Adidas Stan Smith

Der Adidas Stan Smith ist eine absolute Legende unter den Tennis Schuhen. Für mich ist er auch eine gute alternative, wenn man mal wieder einen Flachen Schuh tragen will und nicht immer in den Runnern rumlaufen mag. Der Colorway vom Neowhite/Fairway Green ist Nahe am OG Colorway, allerdings sehen alle Farben schon gealtert aus, was ihn in meinem Geschmack noch schöner macht. Ein schlichter Schuh für jeden Tag und jeden Anlass.

3. Nike AirMax 98 OG Retro

Nike Air Max 98

Der Air Max 98 ist sicherlich ein Schuh der stark polarisiert. Anfangs kam auch mir die Optik, die doch sehr typisch für die späten 90er ist, sehr klobig und eher speziell vor. Nachdem ich sie allerdings am Fuß hatte war ich direkt verliebt in das gute Stück. Der Komfort der Sohle ist natürlich durch reichlich Luft der Hammer und am Fuß ist die Wirkung kein bisschen klobig. Zum Glück hat Nike endlich diesen Schuh in dieser passenden Farbgebung zurückgebracht, nach 16 Jahren war es definitiv Zeit dazu.